In der Schule der Liebe / P. Slavko Barbarić

SKU: 9789958361746
€7.67
Pošalji na
*
*
Način isporuke
Naziv
Procijenjena isporuka
Cijena
Nema mogućnosti dostave

Zum Autor

Pater Slavko Barbarić, OFM, 1946 in der Nähe von Medjugorje geboren, wurde 1971 zum Priester geweiht. Er studierte Philosophie und Theologie in Sarajevo und Schwaz und erlangte 1973 einen Magister in Graz, Österreich. 1982 promovierte er in Pastoraltheologie in Freiburg, Deutschland.

Im Januar 1982 begann Pater Slavko mit den Pilgern in Medjugorje zu arbeiten, wo er zahlreiche Exerzitien leitete. Weltweit hielt er Vorträge über die Ereignisse von Medjugorje. Über die Ereignisse von Medjugorje schrieb er viele Beiträge für verschiedene Publikationen. Er ist Autor mehrerer Bücher über die Spiritualität von Medjugorje, die in über 20 Sprachen übersetzt wurden.

Pater Slavko starb am 24. November 2000, um 15.30 Uhr auf dem Kreuzberg in Medjugorje, nachdem er mit Pfarreimitgliedern und Pilgern den Kreuzweg gebetet hatte.

Zum Buch 

Die Liebe ist nicht ein Geschenk für die „Guten“, sondern die grundsätzliche Voraussetzung für das Leben aller Menschen.

Gott ist die Liebe. Die Liebe hat Gott dazu bewogen, Mensch zu werden und für den Menschen am Kreuz zu sterben. Deswegen kann der Mensch, der Gott gehört, Gott über alles und seinen Nächsten wie sich selbst lieben.

Am Beginn jedes Kapitels steht eine Botschaft der Muttergottes. Nach jeder Botschaft bietet der Autor Denkanstöße an. Am Ende jedes Kapitels finden wir einen entsprechenden Auszug aus der Heiligen Schrift als Fundament und Garantie dessen, was gesagt wurde. So entsteht das Bild eines kompakten Gewebes, geflochten aus den Botschaften der Muttergottes, den diskreten Impulsen des Autors und dem Wort Gottes. Naheliegend wäre auch der Vergleich mit drei Strähnen, die sich zu einem harmonischen Dreigeflecht verbinden und alles einbinden, was das Leben des gläubigen Menschen untrennbar mit dem Herrn verknüpft.

Worte des Autors

Lieber Leser!

Nimm diesen Band und lies. Er ist mit Liebe entstanden und möchte von der Liebe der Mutter zeugen, die liebevoll spricht. Indem sie mit Liebe spricht, schafft sie in den Herzen die Bereitschaft, ihr zuzuhören. Lies und höre, was sie sagt.

Die ersten Zeilen jedes Kapitels sind die Botschaften, in denen Maria mit Liebe über die Liebe spricht. Jede Botschaft beginnt mit den mütterlichen Worten „Liebe Kinder!“ Nachdem du die Botschaft gelesen hast, denke zusammen mit mir darüber nach, und lies danach die ausgewählten Gedanken aus dem unerschöpflichen Reichtum des göttlichen Wortes, das uns allen als geistige Nahrung und himmlisches Brot für unser Leben, unsere Heilung und unser Heil angeboten ist.

Die zärtlichen, liebevollen, ermutigenden, mutigen, manchmal auch vorwurfsvollen Worte der Botschaft zeigen die Liebe der Muttergottes zu jedem von uns. Sie möchte, dass wir ganz ihr gehören, und das heißt, dass wir Menschen des Glaubens, der Liebe und der Hoffnung werden. Sie möchte uns helfen, uns vom Irdischen loszulösen und uns in die Höhen der Leben spendenden Liebe und der unvergänglichen Schönheit zu erheben. Unsere Gesichter sind verzerrt, unsere Herzen verletzt, unsere Familien zerrüttet, die Luft ist verpestet und Freundschaften erschüttert. Wir haben es nicht leicht. Der Tod droht auf Schritt und Tritt. Die Liebe ist erkaltet. Die Mutter aber verspricht uns, dass wir alle durch die Liebe schön werden können. Alles Entstellte wird schwinden und der Tod wird überwunden sein.

Aber nur durch die Liebe!

Entscheide dich jetzt, in diese Schule einzutreten. Erhebe deinen Blick, und du wirst von der göttlichen Schönheit begeistert sein und leichter durch das Tal des Todes zum Morgenrot des Lebens wandern!


Verlag: ICMM

Autor: P. Slavko Barbarić

Sprache: Deutsch

Originalsprache: Kroatisch

Übersetzung / Lektorat: Lidija Paris / Schwanhild Heintschel-Heinegg

Herausgegeben in 2017

Format: 195 x 120

Umfang: 168 Seiten