FEIERT DIE MESSE MIT DEM HERZEN / P. Slavko Barbarić

$9.26
SKU: 9789958362743
Pošalji na
*
*
Način isporuke
Naziv
Procijenjena isporuka
Cijena
Nema mogućnosti dostave
+ -

Zum Autor

Pater Slavko Barbarić, OFM, 1946 in der Nähe von Medjugorje geboren, wurde 1971 zum Priester geweiht. Er studierte Philosophie und Theologie in Sarajevo und Schwaz und erlangte 1973 einen Magister in Graz, Österreich. 1982 promovierte er in Pastoraltheologie in Freiburg, Deutschland.
Im Januar 1982 begann Pater Slavko mit den Pilgern in Medjugorje zu arbeiten, wo er zahlreiche Exerzitien leitete. Weltweit hielt er Vorträge über die Ereignisse von Medjugorje. Über die Ereignisse von Medjugorje schrieb er viele Beiträge für verschiedene Publikationen. Er ist Autor mehrerer Bücher über die Spiritualität von Medjugorje, die in über 20 Sprachen übersetzt wurden.
Pater Slavko starb am 24. November 2000, um 15.30 Uhr auf dem Kreuzberg in Medjugorje, nachdem er mit Pfarreimitgliedern und Pilgern den Kreuzweg gebetet hatte.

Zum Buch

Die Messfeier, das Eucharistieopfer, ist die schönste Schule des Lebens. Hier lernen wir zu leben und zu sterben. Hier erfahren wir warum wir leben und wie wir sterben sollen. Hier entdecken wir die Freundschaft, die uns die Kraft gibt zu lieben, ohne eine menschliche Antwort zu erwarten; zu vergeben, auch wenn die anderen uns nicht vergeben; in dieser unbarmherzigen Welt barmherzig zu sein; uns aus Liebe für Freunde und Feinde zu verschenken. Im Messopfer können wir zu einem neuen Leben auferstehen. Wir werden zum Brot des Lebens, zum Licht und zum Weg in dieser Welt voller Gift, Finsternis und Einsamkeit. Im Messopfer werden wir geheilt, damit wir den anderen die Heilung bringen. Wir werden geheiligt, damit wir die anderen zur Heiligkeit einladen können. Wir werden ausgesandt, um Friedensträger zu werden. Deshalb sagt man am Ende: „Gehet hin in Frieden!“
Der Mensch, der unter der Last des Bösen und der Sünde zusammengebrochen ist und den die Ketten des Todes festhalten, bekommt in der heiligen Messe ein neues Leben der Freude und der Verbundenheit mit Gott und den Menschen. Er kommt müde und geht erholt. Er kommt so wie er ist und geht so wie er sein könnte, und er bekommt die Kraft so zu bleiben. In der heiligen Messe werden wir zu eucharistischen Menschen, die dankbar und bereit sind, in Einfachheit, Liebe und Hingabe mit Gott und den Menschen am Aufbau einer neuen Welt mitzuarbeiten.

Worte des Autors

Dieses Buch, wie alle anderen, ist eine Frucht der Erfahrungen, die ich als Priester in Medjugorje machen durfte. Einerseits habe ich die unerschöpfliche geistliche Inspiration erkannt, die aus der Eucharistiefeier kommt, für die ich mich persönlich im Gebet und Meditation vorbereiten musste, und andererseits habe ich die Gefahr entdeckt, der viele Priester, Ordensleute und Christen ausgesetzt sind, wenn sie vor der Messe keine Vorbereitung, und nach der Messe keine Danksagung machen. Sie können dann sehr leicht die Begegnung mit Christus völlig verpassen. Die heilige Messe kann nämlich zu einer Pflicht werden, der wir täglich oder sonntags einfach nachgehen müssen.
Ich hoffe, liebe Leser, dass Sie durch dieses Buch spüren werden, was Maria, die Mutter der Eucharistie, uns beibringen will. Sie möchte, dass wir in der sich aufopfernden Liebe wachsen, indem wir uns an der unerschöpflichen Quelle der eucharistischen Liebe Gottes erquicken. Das ist die Liebe, die einzig fähig ist, aus uns Menschen des Friedens zu machen. Der Friede ist nur dort möglich, wo der Mensch fähig ist, bedingungslos sein Leben für die anderen hinzugeben, so wie unser Hohepriester Christus es getan hat. Eucharistisch zu leben bedeutet, fähig zu sein, die göttliche Gabe zu empfangen und sich auf göttliche Weise hinzugeben.

Themen

DIE BIBEL BEREITET UNS AUF DIE EUCHARISTIE VOR
DIE BOTSCHAFTEN DER MUTTERGOTTES UND DIE EUCHARISTIE
MIT DEM HERZEN FEIERN
EUER LEBEN SOLL EINE MESSE SEIN
DAS FASTEN UND DIE EUCHARISTIE
DIE BEICHTE UND DIE EUCHARISTIE
EUCHARISTISCHE HYMNEN


Verlag: ICMM
Autor: P. Slavko Barbarić
Sprache: Deutsch
Originalsprache: Kroatisch
Übersetzung / Lektorat: Lidija Paris / Edith Grotz
Herausgegeben in 2023
Format: 195 x 120
Umfang: 192 Seiten

Napišite svoj osvrt
  • Samo registrirani korisnici mogu pisati osvrte.
*
*
  • Loše
  • Izvrsno
*
*
*

Zum Autor

Pater Slavko Barbarić, OFM, 1946 in der Nähe von Medjugorje geboren, wurde 1971 zum Priester geweiht. Er studierte Philosophie und Theologie in Sarajevo und Schwaz und erlangte 1973 einen Magister in Graz, Österreich. 1982 promovierte er in Pastoraltheologie in Freiburg, Deutschland.
Im Januar 1982 begann Pater Slavko mit den Pilgern in Medjugorje zu arbeiten, wo er zahlreiche Exerzitien leitete. Weltweit hielt er Vorträge über die Ereignisse von Medjugorje. Über die Ereignisse von Medjugorje schrieb er viele Beiträge für verschiedene Publikationen. Er ist Autor mehrerer Bücher über die Spiritualität von Medjugorje, die in über 20 Sprachen übersetzt wurden.
Pater Slavko starb am 24. November 2000, um 15.30 Uhr auf dem Kreuzberg in Medjugorje, nachdem er mit Pfarreimitgliedern und Pilgern den Kreuzweg gebetet hatte.

Zum Buch

Die Messfeier, das Eucharistieopfer, ist die schönste Schule des Lebens. Hier lernen wir zu leben und zu sterben. Hier erfahren wir warum wir leben und wie wir sterben sollen. Hier entdecken wir die Freundschaft, die uns die Kraft gibt zu lieben, ohne eine menschliche Antwort zu erwarten; zu vergeben, auch wenn die anderen uns nicht vergeben; in dieser unbarmherzigen Welt barmherzig zu sein; uns aus Liebe für Freunde und Feinde zu verschenken. Im Messopfer können wir zu einem neuen Leben auferstehen. Wir werden zum Brot des Lebens, zum Licht und zum Weg in dieser Welt voller Gift, Finsternis und Einsamkeit. Im Messopfer werden wir geheilt, damit wir den anderen die Heilung bringen. Wir werden geheiligt, damit wir die anderen zur Heiligkeit einladen können. Wir werden ausgesandt, um Friedensträger zu werden. Deshalb sagt man am Ende: „Gehet hin in Frieden!“
Der Mensch, der unter der Last des Bösen und der Sünde zusammengebrochen ist und den die Ketten des Todes festhalten, bekommt in der heiligen Messe ein neues Leben der Freude und der Verbundenheit mit Gott und den Menschen. Er kommt müde und geht erholt. Er kommt so wie er ist und geht so wie er sein könnte, und er bekommt die Kraft so zu bleiben. In der heiligen Messe werden wir zu eucharistischen Menschen, die dankbar und bereit sind, in Einfachheit, Liebe und Hingabe mit Gott und den Menschen am Aufbau einer neuen Welt mitzuarbeiten.

Worte des Autors

Dieses Buch, wie alle anderen, ist eine Frucht der Erfahrungen, die ich als Priester in Medjugorje machen durfte. Einerseits habe ich die unerschöpfliche geistliche Inspiration erkannt, die aus der Eucharistiefeier kommt, für die ich mich persönlich im Gebet und Meditation vorbereiten musste, und andererseits habe ich die Gefahr entdeckt, der viele Priester, Ordensleute und Christen ausgesetzt sind, wenn sie vor der Messe keine Vorbereitung, und nach der Messe keine Danksagung machen. Sie können dann sehr leicht die Begegnung mit Christus völlig verpassen. Die heilige Messe kann nämlich zu einer Pflicht werden, der wir täglich oder sonntags einfach nachgehen müssen.
Ich hoffe, liebe Leser, dass Sie durch dieses Buch spüren werden, was Maria, die Mutter der Eucharistie, uns beibringen will. Sie möchte, dass wir in der sich aufopfernden Liebe wachsen, indem wir uns an der unerschöpflichen Quelle der eucharistischen Liebe Gottes erquicken. Das ist die Liebe, die einzig fähig ist, aus uns Menschen des Friedens zu machen. Der Friede ist nur dort möglich, wo der Mensch fähig ist, bedingungslos sein Leben für die anderen hinzugeben, so wie unser Hohepriester Christus es getan hat. Eucharistisch zu leben bedeutet, fähig zu sein, die göttliche Gabe zu empfangen und sich auf göttliche Weise hinzugeben.

Themen

DIE BIBEL BEREITET UNS AUF DIE EUCHARISTIE VOR
DIE BOTSCHAFTEN DER MUTTERGOTTES UND DIE EUCHARISTIE
MIT DEM HERZEN FEIERN
EUER LEBEN SOLL EINE MESSE SEIN
DAS FASTEN UND DIE EUCHARISTIE
DIE BEICHTE UND DIE EUCHARISTIE
EUCHARISTISCHE HYMNEN


Verlag: ICMM
Autor: P. Slavko Barbarić
Sprache: Deutsch
Originalsprache: Kroatisch
Übersetzung / Lektorat: Lidija Paris / Edith Grotz
Herausgegeben in 2023
Format: 195 x 120
Umfang: 192 Seiten