Búsqueda
Filters
Close
Sku: 9789958362484
Enviar a
*
*
Método de envío
Nombre
Entrega estimada
Precio
No hay opciones de envío
$8.47

P. Slavko Barbarić
Betet gemeinsam mit frohem Herzen

Zum Autor

Pater Slavko Barbarić, OFM, 1946 in der Nähe von Medjugorje geboren, wurde 1971 zum Priester geweiht. Er studierte Philosophie und Theologie in Sarajevo und Schwaz und erlangte 1973 einen Magister in Graz, Österreich. 1982 promovierte er in Pastoraltheologie in Freiburg, Deutschland.

Im Januar 1982 begann Pater Slavko mit den Pilgern in Medjugorje zu arbeiten, wo er zahlreiche Exerzitien leitete. Weltweit hielt er Vorträge über die Ereignisse von Medjugorje. Über die Ereignisse von Medjugorje schrieb er viele Beiträge für verschiedene Publikationen. Er ist Autor mehrerer Bücher über die Spiritualität von Medjugorje, die in über 20 Sprachen übersetzt wurden.

Pater Slavko starb am 24. November 2000, um 15.30 Uhr auf dem Kreuzberg in Medjugorje, nachdem er mit Pfarreimitgliedern und Pilgern den Kreuzweg gebetet hatte.

Zum Buch 

Der Leser kann sich der besonderen Aufmerksamkeit erfreuen, die Pater Slavko Barbarić in diesem Buch einem Element widmet, das in seinen vorherigen Werken kaum angesprochen wurde: dem Gebetsweg der Gebetsgruppen, die die Muttergottes in Medjugorje ins Leben gerufen hat.

Die Pilger von Medjugorje kennen mehr die Seher, die die Erscheinungen der Muttergottes haben. Wenn sie aber von der Erfahrung der „Seher des Herzens“ nichts wissen, dann verpassen sie eine ergänzende und wichtige Dimension der Pädagogik Mariens in Medjugorje.

Das Phänomen der „innere Rede“ hat die Entwicklung eines neuen Elementes in der Schule der Muttergottes ermöglicht. Es geht um das innere Gebet, eine tiefere Kenntnis des Wortes Gottes, eine freiere Entwicklung der traditionellen Gebete. Die Muttergottes hat z. B. Jelena beigebracht, „den Rosenkranz Jesu“ zu beten, in dem verschiedene Abschnitte des Neuen Testaments betrachtet werden, die wir im traditionellen Rosenkranz nicht finden, und in dem das Vater unser und das Ehre sei dem Vater wiederholt werden, aber das Gegrüßet seist du, Maria, ausgelassen wird. Es ist eine Einladung, verschiedenste Teile des Lebens Christi zu betrachten, und das Gebet im Rahmen dessen, was uns die Tradition seit Jahrhunderten lehrt, frei zu entwickeln.

Er scheint, Maria habe in Medjugorje zwei Flügel eines Diptychon aufgemacht, um auf die Bedürfnisse und die Erwartungen verschiedenster Gläubigen antworten zu können, unabhängig von ihrer Herkunft, ihrem Bildungsniveau und ihren spirituellen Neigungen. Jenen, die die ersten Schritte im Gebetsleben schon gemacht haben, und die weiter gehen wollen, bietet Maria eine Schule des inneren Gebetes an, die das Hinhören, die innere Aufmerksamkeit und die Sehnsucht nach der inneren Stille beinhaltet, damit der Mensch seine „persönliche Botschaft“, die Antwort auf persönliche Fragen empfangen kann, was nur im Gebet und durch die Gnade des Heiligen Geistes geschehen kann. Diese Dimension von Medjugorje sollte uns eigentlich vertraut sein, da die Erscheinungen im engsten Sinne des Wortes immer etwas Seltenes bleiben werden, während jeder Christ eingeladen ist, hinzuhören, um die Stimme Gottes zu hören, die in einem gereinigten, ruhigen, offenen und verfügbaren Herzen spricht.

Worte des Autors

Dieses Buch möchte allen, die persönlich, als Familie oder als Gebetsgruppe dem Ruf der Muttergottes gefolgt sind, helfen, die Bedeutung ihrer Einladungen zu verstehen. Es möchte auch alle Einzelnen, alle Familien und Gebetsgruppen im Geiste der Gospa erziehen, damit sie in diesem Geiste handeln und wachsen können.

Die größte Gnade, die man in Medjugorje empfangen kann, ist nicht die Einsicht, dass man beten sollte, sondern der konkrete Wille zu beten und dem Ruf der Königin des Friedens wirklich zu folgen. Das ist auch die größte Kraft von Medjugorje. Wenn wir dem Ruf folgen, dann können wir durch das Gebet zum Ziel kommen. Das Ziel ist der Friede zwischen Gott und den Menschen und der Friede zwischen den Menschen.

Dieses Buch möchte auch die Geschichte und die Entwicklung der Methodologie und der Pädagogik der Botschaften Mariens auslegen. Es möchte allen Betenden und allen Gebetsgruppen helfen, die Gefahren zu meiden, die auf dem Weg lauern, und von allen Vorteilen des gemeinsamen Gebetes Gebrauch zu machen. In diesem Buch befinden sich auch konkrete Vorschläge, wie man das gemeinsame Gebet organisiert und wie man zusammen betet.

In diesem Buch befinden sich auch konkrete Vorschläge, wie man das gemeinsame Gebet organisiert und wie man zusammen betet.

Am wichtigsten aber ist die Tatsache, dass sich durch die Ereignisse von Medjugorje viele Menschen zum Gebet entschieden haben, im Gebet beharrlich sind und in der Treue wachsen. Durch die Botschaften und die Einladungen von Medjugorje erfahren wir nichts Neues. Das Neue liegt darin, dass die Pilger eine starke Motivation bekommen und eine Gebetserfahrung machen. Wenn dem Ruf zum Gebet niemand gefolgt wäre, dann hätten alle Botschaften und Ereignisse keinen Sinn gehabt.

Dieses Buch möchte allen, die persönlich, als Familie oder als Gebetsgruppe dem Ruf der Muttergottes gefolgt sind, helfen, die Bedeutung ihrer Einladungen zu verstehen. Es möchte auch alle Einzelnen, alle Familien und Gebetsgruppen im Geiste der Gospa erziehen, damit sie in diesem Geiste handeln und wachsen können.

Themen

MIT DER KÖNIGIN DES FRIEDENS BETEN

Die Stille des Herzens – eine Voraussetzung für die Begegnung mit Jesus

Positive Einstellung zur Schöpfung – eine Frucht des Gebetes

Gebet zum Heiligen Geist

DIE FAMILIE IN DEN BOTSCHAFTEN DER KÖNIGIN DES FRIEDENS

Die Ausgießung des Heiligen Geistes auf die Familie

Das Gebet und die Gebetszeiten in der Familie

Die Liebe in der Familie

Die Bibel in der Familie

Die Familie ist eingeladen zur Weihe und zur Heiligkeit

Zerstörerische Pläne Satans

Gott an die erste Stelle setzen

Ein Beispiel des Familiengebets

DIE GEBETSGRUPPEN

Grundelemente

Ivans Gebetsgruppe

Ein neuer Eingriff des Himmels

„Die große Gruppe“

„Die kleine Gruppe“

Empfehlungen für die Begegnungen der „Großen Gruppe“

Maria betet mit uns das Vater unser

Visionen und Botschaften an Jelena und Marijana

Goldene Regeln für Medjugorje-Gebetsgruppen

Aktivitäten der Gebetsgruppen

Die Gebetsgruppe und die Pfarrgemeinde

DAS GEBET FÜR DIE UNGLÄUBIGEN

Gebet um die Erfahrung der Liebe Gottes

Verlag: ICMM

Autor: P. Slavko Barbarić

Sprache: Deutsch

Originalsprache: Kroatisch

Übersetzung / Lektorat: Lidija Paris / Edith Grotz

Herausgegeben in 2021

Format: 195 x 120

Umfang: 180 Seiten

P. Slavko Barbarić
Betet gemeinsam mit frohem Herzen

Zum Autor

Pater Slavko Barbarić, OFM, 1946 in der Nähe von Medjugorje geboren, wurde 1971 zum Priester geweiht. Er studierte Philosophie und Theologie in Sarajevo und Schwaz und erlangte 1973 einen Magister in Graz, Österreich. 1982 promovierte er in Pastoraltheologie in Freiburg, Deutschland.

Im Januar 1982 begann Pater Slavko mit den Pilgern in Medjugorje zu arbeiten, wo er zahlreiche Exerzitien leitete. Weltweit hielt er Vorträge über die Ereignisse von Medjugorje. Über die Ereignisse von Medjugorje schrieb er viele Beiträge für verschiedene Publikationen. Er ist Autor mehrerer Bücher über die Spiritualität von Medjugorje, die in über 20 Sprachen übersetzt wurden.

Pater Slavko starb am 24. November 2000, um 15.30 Uhr auf dem Kreuzberg in Medjugorje, nachdem er mit Pfarreimitgliedern und Pilgern den Kreuzweg gebetet hatte.

Zum Buch 

Der Leser kann sich der besonderen Aufmerksamkeit erfreuen, die Pater Slavko Barbarić in diesem Buch einem Element widmet, das in seinen vorherigen Werken kaum angesprochen wurde: dem Gebetsweg der Gebetsgruppen, die die Muttergottes in Medjugorje ins Leben gerufen hat.

Die Pilger von Medjugorje kennen mehr die Seher, die die Erscheinungen der Muttergottes haben. Wenn sie aber von der Erfahrung der „Seher des Herzens“ nichts wissen, dann verpassen sie eine ergänzende und wichtige Dimension der Pädagogik Mariens in Medjugorje.

Das Phänomen der „innere Rede“ hat die Entwicklung eines neuen Elementes in der Schule der Muttergottes ermöglicht. Es geht um das innere Gebet, eine tiefere Kenntnis des Wortes Gottes, eine freiere Entwicklung der traditionellen Gebete. Die Muttergottes hat z. B. Jelena beigebracht, „den Rosenkranz Jesu“ zu beten, in dem verschiedene Abschnitte des Neuen Testaments betrachtet werden, die wir im traditionellen Rosenkranz nicht finden, und in dem das Vater unser und das Ehre sei dem Vater wiederholt werden, aber das Gegrüßet seist du, Maria, ausgelassen wird. Es ist eine Einladung, verschiedenste Teile des Lebens Christi zu betrachten, und das Gebet im Rahmen dessen, was uns die Tradition seit Jahrhunderten lehrt, frei zu entwickeln.

Er scheint, Maria habe in Medjugorje zwei Flügel eines Diptychon aufgemacht, um auf die Bedürfnisse und die Erwartungen verschiedenster Gläubigen antworten zu können, unabhängig von ihrer Herkunft, ihrem Bildungsniveau und ihren spirituellen Neigungen. Jenen, die die ersten Schritte im Gebetsleben schon gemacht haben, und die weiter gehen wollen, bietet Maria eine Schule des inneren Gebetes an, die das Hinhören, die innere Aufmerksamkeit und die Sehnsucht nach der inneren Stille beinhaltet, damit der Mensch seine „persönliche Botschaft“, die Antwort auf persönliche Fragen empfangen kann, was nur im Gebet und durch die Gnade des Heiligen Geistes geschehen kann. Diese Dimension von Medjugorje sollte uns eigentlich vertraut sein, da die Erscheinungen im engsten Sinne des Wortes immer etwas Seltenes bleiben werden, während jeder Christ eingeladen ist, hinzuhören, um die Stimme Gottes zu hören, die in einem gereinigten, ruhigen, offenen und verfügbaren Herzen spricht.

Worte des Autors

Dieses Buch möchte allen, die persönlich, als Familie oder als Gebetsgruppe dem Ruf der Muttergottes gefolgt sind, helfen, die Bedeutung ihrer Einladungen zu verstehen. Es möchte auch alle Einzelnen, alle Familien und Gebetsgruppen im Geiste der Gospa erziehen, damit sie in diesem Geiste handeln und wachsen können.

Die größte Gnade, die man in Medjugorje empfangen kann, ist nicht die Einsicht, dass man beten sollte, sondern der konkrete Wille zu beten und dem Ruf der Königin des Friedens wirklich zu folgen. Das ist auch die größte Kraft von Medjugorje. Wenn wir dem Ruf folgen, dann können wir durch das Gebet zum Ziel kommen. Das Ziel ist der Friede zwischen Gott und den Menschen und der Friede zwischen den Menschen.

Dieses Buch möchte auch die Geschichte und die Entwicklung der Methodologie und der Pädagogik der Botschaften Mariens auslegen. Es möchte allen Betenden und allen Gebetsgruppen helfen, die Gefahren zu meiden, die auf dem Weg lauern, und von allen Vorteilen des gemeinsamen Gebetes Gebrauch zu machen. In diesem Buch befinden sich auch konkrete Vorschläge, wie man das gemeinsame Gebet organisiert und wie man zusammen betet.

In diesem Buch befinden sich auch konkrete Vorschläge, wie man das gemeinsame Gebet organisiert und wie man zusammen betet.

Am wichtigsten aber ist die Tatsache, dass sich durch die Ereignisse von Medjugorje viele Menschen zum Gebet entschieden haben, im Gebet beharrlich sind und in der Treue wachsen. Durch die Botschaften und die Einladungen von Medjugorje erfahren wir nichts Neues. Das Neue liegt darin, dass die Pilger eine starke Motivation bekommen und eine Gebetserfahrung machen. Wenn dem Ruf zum Gebet niemand gefolgt wäre, dann hätten alle Botschaften und Ereignisse keinen Sinn gehabt.

Dieses Buch möchte allen, die persönlich, als Familie oder als Gebetsgruppe dem Ruf der Muttergottes gefolgt sind, helfen, die Bedeutung ihrer Einladungen zu verstehen. Es möchte auch alle Einzelnen, alle Familien und Gebetsgruppen im Geiste der Gospa erziehen, damit sie in diesem Geiste handeln und wachsen können.

Themen

MIT DER KÖNIGIN DES FRIEDENS BETEN

Die Stille des Herzens – eine Voraussetzung für die Begegnung mit Jesus

Positive Einstellung zur Schöpfung – eine Frucht des Gebetes

Gebet zum Heiligen Geist

DIE FAMILIE IN DEN BOTSCHAFTEN DER KÖNIGIN DES FRIEDENS

Die Ausgießung des Heiligen Geistes auf die Familie

Das Gebet und die Gebetszeiten in der Familie

Die Liebe in der Familie

Die Bibel in der Familie

Die Familie ist eingeladen zur Weihe und zur Heiligkeit

Zerstörerische Pläne Satans

Gott an die erste Stelle setzen

Ein Beispiel des Familiengebets

DIE GEBETSGRUPPEN

Grundelemente

Ivans Gebetsgruppe

Ein neuer Eingriff des Himmels

„Die große Gruppe“

„Die kleine Gruppe“

Empfehlungen für die Begegnungen der „Großen Gruppe“

Maria betet mit uns das Vater unser

Visionen und Botschaften an Jelena und Marijana

Goldene Regeln für Medjugorje-Gebetsgruppen

Aktivitäten der Gebetsgruppen

Die Gebetsgruppe und die Pfarrgemeinde

DAS GEBET FÜR DIE UNGLÄUBIGEN

Gebet um die Erfahrung der Liebe Gottes

Verlag: ICMM

Autor: P. Slavko Barbarić

Sprache: Deutsch

Originalsprache: Kroatisch

Übersetzung / Lektorat: Lidija Paris / Edith Grotz

Herausgegeben in 2021

Format: 195 x 120

Umfang: 180 Seiten

Escribe tu propio comentario
  • Solo los usuarios registrados pueden escribir comentarios
*
*
Malo
Excelente
*
*
*
Boletín